Kontakt   Sitemap   Impressum
Wir sind Alumnity  |  Sie sind Alumnity  |  Alumnity fördert  |  Alumnity präsent  |  Alumnity vernetzt  |  Links
Alumnity vernetzt*2014 - Rückblick / *Kurt-Dörr-Preis 2014

Kurt-Dörr-Preis 2014

Am 22. November 2014 fand die akademische Abschlussfeier des Fachbereichs Wirtschaft der Hochschule Mainz in der Phönixhalle statt. Mehr als 600  Absolventen haben im Studienjahr 2013/ 2014 ihren Abschluss  gemacht.

Anlässlich der Feier wurd wieder der Kurt-Dörr-Preis des Wirtschaftsforums für besonderes Engagement am Fachbereich Wirtschaft  verliehen.

In diesem Jahr ging der Preis an die Mitarbeiterinnen Ariane Göbel, Ulla Hück, Sabine Klebig und den akademischen Leiter des „International Office“ des Fachbereichs Wirtschaft, Prof. Dr. Ulrich Schüle.

Mit viel Herzblut und persönlichem Engagement kümmern sich die Mitarbeiterinnen um alle Studierenden, die im Rahmen ihres Studiums internationale Erfahrung sammeln möchten. Dazu zählen sowohl Studierende des Fachbereichs, die einen Teil ihres Studiums im Ausland verbringen wollen, als auch all die Studierenden, die aus dem Ausland kommen und am Fachbereich Wirtschaft studieren möchten.

Die Kontakte zu den Partnerhochschulen werden im International Office angebahnt und auch gepflegt. Der Fachbereich Wirschaft  ist stolz auf seine vielfältigen internationalen Kontakte und profitiert in hohem Maß von diesen.

Für dieses vielfältige Aufgabengebiet des International Office ist nicht nur hohes persönliches Engagement, sondern auch Sensibilität für andere Kulturen unabdingbar.

Dafür verlieh das Wirtschaftsforum allen Mitgliedern des International Office den diesjährigen Kurt-Dörr-Preis. An dieser Stelle wurde auch ausdrücklich an die Anfänge - zuerst unter Frau Prof. Dr. Monika Winkler, dann unter Herrn Prof. Dr. Daniel Porath - erinnert.

Zusätzlich zur Verleihung des Kurt-Dörr-Preises gab es in diesem Jahr eine weitere Ehrung.  Christian Nagel, ehemaliger Student des Fachbereichs, brachte sich im Verlauf seiner Studienzeit in  außergewöhnlichem Maß ein. Von Studienbeginn an engagierte er sich als Präsident des Studierendenparlaments. Außerdem wirkte er als studentischer Vertreter in verschiedenen Hochschulgremien wie u.a. Fachbereichsrat, Senat, Hochschulrat, der Projektgruppe Qualitätsmanagement und dem Verwaltungsrat des Studierendenwerks mit.

Das Wirtschaftsforum dankt allen Preisträgern sehr herzlich für deren Engagement und wünscht ihnen  weiterhin erfolgreiches Wirken.

© Alumnity Wirtschaft Hochschule Mainz e.V., Lucy-Hillebrand-Str. 2, 55128 Mainz